Startseite AELF Kaufbeuren

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und Rinderhaltung.

Meldungen

Giftpflanzen
Kreuzkraut auf dem Vormarsch

leer vorhanden

Sichere Erkennung und frühzeitiges Handeln sind beim Kreuzkraut wegweisend. Sie erhalten ab sofort Unterstützung bei Entsorgungsmöglichkeiten und Entsorgungskosten durch die Untere Naturschutzbehörde.  Mehr

Waldschutz - Handeln ist angesagt!
Borkenkäfersituation 2016

Borkenkäfer in Fichtenrinde
leer vorhanden

Die Symptome des Borkenkäferbefalls sind gut erkennbar: Bei schon länger befallenen Fichten färben sich die Kronen rot-braun und die Rinde blättert ab. Frischer Befall ist am braunen Bohrmehl zu erkennen. Auch im nördlichen Teil des Landkreises Ostallgäu, aber auch im Süden und in der Stadt Kaufbeuren breiten sich die Borkenkäfer rasant aus.  Mehr

Die Idee der Waldkeimlinge wächst

leer vorhanden

Kinder und Jugendliche mit Natur und Wald zu begeistern ist eine wichtige Aufgabe der Erziehungsarbeit. Im Projekt der 'Waldkeimlinge' können Schulkinder den Wald erleben. Im Herbst sind noch wenige solcher Projekttage 'Wald' frei. Viel Spaß ist garantiert.  Mehr

Initative Zukunftswald in Bayern
Treffpunkt Waldgenossenschaften

Logo Initiative Zukunftswald Bayern
leer vorhanden

Erklärtes Ziel der Bayerischen Forstverwaltung ist der Aufbau stabiler und widerstandsfähiger Mischwälder. Am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren wurde daher ein innovatives Projekt zur Beratung der örtlichen Waldgenossenschaften im Rahmen der Initiative Zukunftswald Bayern ins Leben gerufen.  Mehr

Bildungsangebot 'Genussvoll mitten im Leben'
Genussaktion des AELF Kaufbeuren in Buchloe

Gruppe beim Mittagessen
leer vorhanden

Wie mit Genuss im Alltag den körperlichen Veränderungen beim Älterwerden begegnet werden kann, zeigt das Bildungsangebot 'Genussvoll mitten im Leben'. Erstmals stellte es das AELF Kaufbeuren beim Mittagstisch in Buchloe vor.  Mehr

Mehrfachantrag 2016
Ökologische Vorrangflächen austauschen und Mutterkühe melden

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Beantragte Ökologische Vorrangflächen (ÖVF) können unter bestimmten Bedingungen noch bis 4. Oktober ausgetauscht werden. Mutterkuhhalter können außerdem noch bis 31. Juli die Anzahl der im Jahresdurchschnitt gehaltenen Mutterkühe 2016 melden.  Mehr

Kälberhaltung bei Sommerhitze
Das Wohlgefühl des Menschen auf das Kalb übertragen

leer vorhanden

Kälber und auch alle anderen Rinder kommen bei Temperaturen über 20 Grad Celsius mindestens so ins Schwitzen wie der Mensch – dazu kommt, dass sie ihr Fell nicht ausziehen können. Wie können wir den Kälbern im Sommer erträglichere Bedingungen schaffen?  Mehr

Fakten zum ökologischen Landbau
Mehr Biobetriebe in Schwaben

Allgäuer Braunvieh auf der Weide
leer vorhanden

Anfang 2016 haben 203 Betriebe auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt. Das erhöht den Anteil der Biobetriebe in Schwaben von 7,1 % auf 9,1 %. Neben bisher zahlreichen extensiv wirtschaftenden Kleinbetrieben, werden 2016 auch größere Milchviehbetriebe und Ackerbaubetriebe auf ökologische Bewirtschaftung umsteigen.  Mehr

Aktuelle Termine
Veranstaltungen beim Walderlebniszentrum Ziegelwies 2016

Waldkauz in einer Baumhöhle

© Jacobsen - fotolia.com

leer vorhanden

Auch dieses Jahr bieten wir im Walderlebniszentrum Ziegelwies viele interessante Veranstaltungen an. Ob für Kinder, Familien oder Erwachsene - es ist für alle etwas dabei. Wir laden alle ein ihr Verständnis für den Wald und die Natur bei den unterschiedlichsten Aktivitäten zu vertiefen.  Mehr

Termine 2016/2017
Schulungen zum Umgang mit der Motorsäge

Mehrere Personen mit persönlicher Schutzaustrüstung im Wald

Foto: U. Seroka

leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Bereich Forsten bietet regelmäßig für Waldbesitzer Aus- und Fortbildungskurse in der Waldarbeit an. Die Termine für die neuen Kurse ab Herbst 2016 stehen bereits fest.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung