Startseite AELF Kaufbeuren

Karte

Unser Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger sowie land- und forstwirtschaftliche Unternehmen. Wir beraten, qualifizieren und informieren im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Unser Amt ist überregionales Fachzentrum für Ökologischen Landbau und Rinderhaltung.

Meldungen

Pflanzprojekt an der Schrader-Grundschule Kaufbeuren
Wissen wie's wächst und schmeckt

leer vorhanden

Für die Zweitklässler der Schrader-Grundschule Kaufbeuren wird es spannend: Im Frühjahr 2018 heißt es nicht stillzusitzen, sondern mit den Händen Erde anzufassen und zusammen mit einem Gärtner Gemüse, Salat und Kräuter anzupflanzen.  Mehr

Netzwerk Generation 55plus
Kochen für den kleinen Haushalt – gewusst wie

Zwei Frauen vor Herd
leer vorhanden

Am 5. April 2018 fand der erste Kochkurs im "Netzwerk Generation 55plus" statt. Die Teilnehmer bereiteten unter anderem gemeinsam Speisen zu und erhielten Tipps zu Schnitttechniken sowie Garmethoden. Weitere Veranstaltungen des Netzwerks Generation 55plus finden Sie unter:  Mehr

Landwirtschaftsschule erfolgreich beendet

Gruppenbild der Studierenden und Lehrkräfte
leer vorhanden

Einen erfolgreichen Abschluss konnten alle Studierenden des dritten Semesters an der Landwirtschaftsschule Kaufbeuren im März 2018 in Frankenried feiern. Ab sofort dürfen sich die Absolventen "Staatlich geprüfte Wirtschafter bzw. Wirtschafterin für Landbau" nennen.  Mehr

Jetzt anmelden für Kurse im Herbst und Winter
Kurse zur sicheren Waldarbeit 2018/2019

Mehrere Personen mit persönlicher Schutzaustrüstung im Wald
leer vorhanden

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren, Bereich Forsten, bietet für Waldbesitzerinnen und Waldbesitzer Aus- und Fortbildungskurse in der Waldarbeit an. Unsere Ausbilder (Forstwirtschaftsmeister) schulen in kleinen Gruppen die Handhabung der Säge, Schnitttechniken und Arbeitsverfahren am liegenden und stehenden Holz.  Mehr

Borkenkäferbäume jetzt aufarbeiten!
Warme Witterung lässt Borkenkäfer ausschwärmen

Ein Buchdrucker an der Rinde eines Baumes.

Foto: Dr. Ralf Petercord, LWF

leer vorhanden

Die Symptome des Borkenkäferbefalls sind gut erkennbar: Bei schon länger befallenen Fichten färben sich die Kronen rot-braun und die Rinde blättert ab. Frischer Befall ist am braunen Bohrmehl zu erkennen. Auch im nördlichen Teil des Landkreises Ostallgäu, aber auch im Süden und in der Stadt Kaufbeuren breiten sich die Borkenkäfer rasant aus. Handeln ist angesagt!  Mehr

Positive Impulse von BioRegio Bayern 2020
Fakten zum Ökolandbau in Schwaben

Allgäuer Braunvieh auf der Weide
leer vorhanden

Anfang 2018 haben 127 Betriebe auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt. Das erhöht den Anteil der Biobetriebe in Schwaben auf über 10 %. Neben bisher zahlreichen extensiv wirtschaftenden Kleinbetrieben steigen neben Milchviehbetrieben auch Gemischtbetriebe sowie zunehmend seit Herbst 2017 auch reine Marktfruchtbaubetriebe in den Ökolandbau ein.  Mehr

Walderlebniszentrum Ziegelwies
Märchensäule im Bergwaldpfad

Märchensäule im Bergwaldpfad

© Simon Östreicher

leer vorhanden

Am Walderlebniszentrum (WEZ) Füssen-Ziegelwies laufen die Vorbereitungen für die kommende Sommersaison auf Hochtouren. Als neue Attraktion stellten die Waldarbeiter des WEZ eine "Märchensäule" auf. Diese steht nun im Bergwaldpfad des Walderlebniszentrums.  Mehr

Internationaler Tag des Wassers

Quellfassung Oberbeuren - Tag des Wassers
leer vorhanden

Zum Internationalen Tag des Wassers kamen im März 2018 die örtlichen Vertreter des Wasserpaktes zusammen und folgten einer Einladung des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kaufbeuren zum Städtischen Wasserwerk, um sich über die Qualität des Kaufbeurer Trinkwasser zu informieren.  Mehr

Serviceportal iBALIS
Mehrfachantrag 2018 – Antragstellung eröffnet

Schriftzug Serviceportal iBALIS
leer vorhanden

Der Mehrfachantrag 2018 ist im Serviceportal iBALIS von 8. März bis 15. Mai 2018 freigeschaltet. Landwirte können ihre Daten online erfassen und den fertigen Antrag absenden. Neu in diesem Jahr: Erstmals ist die Antragstellung nur noch online möglich.  Mehr

Jagd - Wald und Forstwirtschaft
Forstliches Gutachten zur Situation der Waldverjüngung

Mitarbeiter der Forstverwaltung bei der Verjüngungsinventur

Foto: Simon Östreicher

leer vorhanden

Die Bayerische Forstverwaltung erstellt alle drei Jahre die Forstlichen Gutachten zur Situation der Waldverjüngung, kurz auch Vegetationsgutachten genannt. Die Forstlichen Gutachten sind für die Beteiligten an der Abschussplanung ein wichtiges Hilfsmittel.  Mehr

Im Bereich des Milcherzeugerringes Allgäu
Ergebnisse der Grundfutteruntersuchungen 2017

Grascops in Hand
leer vorhanden

Bei dieser Auswertung wurden alle Futterproben (Erntedatum vom 01.04.2017 bis zum 31.12.2017) berücksichtigt, die das LKV-Labor in Grub untersucht hat und deren Ergebnisse bis zum 10. Januar 2018 vorlagen.  Mehr

Termine 2018
Bildungsprogramm Landwirt (BiLa)

Teilnehmer am Melkstand
leer vorhanden

Das BiLa richtet sich an landwirtschaftliche Unternehmer/-innen mit außerlandwirtschaftlichem Beruf, die ihren Betrieb im Nebenerwerb führen möchten. Im Oktober 2018 finden sechs verschiedene Module statt.  Mehr

Bayernweite Qualifizierung startet im Herbst 2018
Direktvermarktung - Seminar zur Betriebszweigentwicklung

Pflaumen und Kürbisse in Holzkisten
leer vorhanden

Die Qualifizierung richtet sich an alle, die den Betriebszweig Direktvermarktung ausbauen, optimieren oder neu starten wollen. Sie findet an zwölf Seminartagen in jeweils 2-tägigen Modulen statt, die sich auf den Zeitraum von Herbst 2018 bis Frühjahr 2019 verteilen.  Mehr

Aktion im Kindergarten Kükennest in Eggenthal
Komm, wir frühstücken

Kinder befüllen Brotzeitboxen
leer vorhanden

Mit Ernährungs- und Bewegungsangeboten unterstützt unser Amt Familien, eine sinnvolle, gute Ernährung sowie mehr Bewegung im Alltag umzusetzen. Mit dem Angebot "Komm, wir frühstücken!" startete die Maßnahmenreihe im Kindergarten Kükennest im Januar 2018.  Mehr

Neue Düngeverordnung

Düngung

© mirpic - fotolia.com

leer vorhanden

Die neue bundesweit geltende Düngeverordnung ist am 2. Juni 2017 in Kraft getreten. Mit dem Ziel, das Risiko von Gewässer- und Luftverunreinigungen zu reduzieren, wurde der rechtliche Rahmen für die gute fachliche Praxis beim Düngen darin neu festgelegt.  Mehr

Düngebedarfsermittlung Stickstoff und Phosphat 2018

leer vorhanden

Vor der ersten Düngung von Acker- und Grünland muss der Stickstoff- und Phosphatbedarf des Pflanzenbestands, der auf der Fläche steht bzw. stehen wird, schriftlich ermittelt werden. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) hat alle Informationen sowie den Zugang zum EDV-Programm zusammengestellt.  Mehr

Erleben und entdecken

Veranstaltungen buchen

- Junge Eltern/Familie
- Generation 55plus
- Bildungsprogramm Landwirt
- Akademie für Diversifizierung
- Gemeinschaftsverpflegung